GnuCash

Leistungsfähiger Finanzbuchhalter mit Online-Kontozugriff

Mit GnuCash verwalten Haushalte oder kleine Unternehmen ihre Finanzen. Die Freeware unterstützt doppelte Buchführung, Online-Banking nach dem HBCI-Standard, verwaltet beliebige Vorgänge und Kontentypen und erstellt Reports und Grafiken zur besseren Übersicht. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • sehr viele Funktionen
  • HBCI-Schnittstelle für Online-Banking

Nachteile

  • etwas aufwändige Einrichtung

Herausragend
8

Mit GnuCash verwalten Haushalte oder kleine Unternehmen ihre Finanzen. Die Freeware unterstützt doppelte Buchführung, Online-Banking nach dem HBCI-Standard, verwaltet beliebige Vorgänge und Kontentypen und erstellt Reports und Grafiken zur besseren Übersicht.

GnuCash verwaltet alle Vorgänge in einem tabellarischen Kontenbuch. Mit aufklappbaren Unterkonten mit automatischen Salden stellt man alle Einnahmen und Ausgaben gleichzeitig dar und blendet je nach Auswahl Informationen wie Währung, Zwischensaldo, Steuersatz und andere individuelle Angaben ein.

Über die HBCI-Schnittstelle greift GnuCash per Online-Banking direkt auf Konten zu und lädt Transaktionen in die eigene Datenbank. Mit verschiedenen Berichten und automatisch erstellten Diagrammen verschafft man sich einen schnellen Überblick. Auf Wunsch importiert GnuCash Kontensätze aus anderen Buchhaltungsprogrammen.

Fazit GnuCash überzeugt durch unzählige Funktionen und eine übersichtliche Oberfläche. Ob für ein schlichtes Haushaltskonto oder für kleine Unternehmen mit vielen Konten und Vorgängen - die kostenlose Software ist flexibel genug für verschiedene Zwecke.

GnuCash

Download

GnuCash 2.4.11

— Nutzer-Kommentare — zu GnuCash

  • Spreegurke

    von Spreegurke

    "Viel zu umständlich, wer lässt sich so ein Blödsinn einfallen?"

    Viel zu umständlich, wer lässt sich so ein Blödsinn einfallen? Nicht zu vergleich mit einer Vernünftigen Software. Mehr.

    Getestet am 21. Oktober 2012

  • guenbeck

    von guenbeck

    "Begeisterung"

    Wäre auch gern begeistert, kann es aber nicht sein, da ich nirgendwo bisher gefunden habe, woher man die nötigen Serveri... Mehr.

    Getestet am 24. Februar 2011